Bodywork
"Wenn ich mal angespannt und erschöpft bin, behandeln mich Alexandras Hände mit viel Einfühlungsvermögen und Tiefe, so dass ich innerlich und äußerlich mit weniger Schmerzen und wohlsortiert wieder aufstehe und gelassener durchs Leben gehe."
Anne K., Hannover

Bodywork

The touch beyond words

Einfühlsam und wirkungsvoll für Ihren Körper.


Sendet Ihnen Ihr Körper immer wiederkehrende Warnsignale?
Wünschen Sie sich Zeit und Raum, in dem sich Schmerz, Verspannung, Erschöpfung und Stagnation lösen können? Sie haben schon viel probiert und wünschen sich endlich nachhaltige Freiheit in Ihrem Körper?

Einfühlsam und wirkungsvoll begleite ich Sie in die Schmerzlinderung, in die Tiefenentspannung und in die Regeneration.
Der Ansatz meiner Arbeit ist es die Spannungskette Ihres Symptoms bis hin zum Ursprung aufzulösen, so dass Sie nachhaltige körperliche Freiheit erfahren (eine detaillierte Erklärung finden Sie im Text weiter unten).
An diesem Punkt kommen Sie mit dem sogenannten „Still Point“ Ihres Körpers in Kontakt, einem Raum, in dem es entspannt, klar und kraftvoll wird.
Die Intelligenz des Körpers entfaltet sich und führt die Heilungsimpulse weiter.
Ich beschreibe diese Entfaltung sehr gern mit:

The touch beyound words.

Gerne begleite ich Sie dabei, den Ursprung Ihrer Symptome zu beleuchten.

Zunächst vereinbaren wir ein unverbindliches, telefonisches Vorgespräch, in dem ich Ihnen Ihre individuellen Zusammenhänge und die, auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmten, Lösungsmöglichkeiten sehr gerne erläutere.

Mein Behandlungsansatz ...

baut auf den medizinischen Grundlagen der craniosacralen Therapie, dem Ursprung der Osteopathie, auf. Hier ist der Körper ein in sich geschlossener Kreislauf. Alle Strukturen wie z.B. Muskeln, Gelenke, Organe, Nervensystem sind über Bindegewebe miteinander verbunden und bilden eine Einheit. Somit kann sich die Spannung von einem Punkt über die anatomischen Verbindungen zu einem anderen Körperbereich übertragen. Die Ursache liegt somit nicht immer an der Stelle, an der sich das Symptom zeigt. Spannungen in unserem Körpersystem nehmen wir als Symptome unserer Beschwerden war. Sie bringen unser System aus dem Gleichgewicht.

Hier ein kurzes Beispiel für die Zusammenhänge und komplexen Wirkungsweisen im Körper:

Lendenwirbelsäulenbeschwerden finden Ihren Ursprung oft im Bauchraum. Z.B. löst eine erhöhte Spannung im vegetativen Nervensystem (Stress) eine erhöhte Spannung des Dickdarmes aus. Der untere Dickdarmabschnitt steht in anatomischer Verbindung mit dem Kreuzbein. Die erhöhte Dickdarmspannung überträgt eine Zugspannung auf das Kreuzbein und bringt das Becken aus dem Gleichgewicht. Diese veränderte Statik erhöht den Druck auf den ersten Lendenwirbel. Es kommt zu Rückenschmerzen. Als Symptom zeigt sich Rückenschmerz. Die Ursache liegt jedoch in der erhöhten Spannung des vegetativen Nervensystems.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.